Den geliebten Vierbeiner kann man nicht überallhin mitnehmen. Wir schauen uns an, was geht und was es für Alternativen gibt.

Beim Lebensmitteleinkauf muss der Hund draußen bleiben. Auch wenn Sie für die Stubenreinheit Ihres Vierbeiners die Hand ins Feuer legen, gibt es genügend Hunde, die in einem Geschäft ohne Weiteres ihr Beinchen heben. Sie sollten Ihren Hund aber nie unbeobachtet vor dem Geschäft angebunden alleinlassen. Hunde werden gern einmal gestohlen, vor allem, wenn es um hübsche kleine Rassehunde geht, die man wegtragen kann. Daher sollten Sie Ihren Pekinesen eher zum Einkauf auf den Wochenmarkt mitnehmen.

Theater, Kino, Fußballstadion?

Drei Orte, an denen ein Hund, auch wenn er so klein wie ein Pekinese ist, nichts verloren hat. Andere Besucher könnten sich von Ihrem Hund gestört fühlen, es gibt keinen Platz für ihn und Sie selbst sind für einen längeren Zeitraum auf Sachen konzentriert, mit denen der Hund nichts anfangen kann. Wollen Sie Ihren Vierbeiner nicht allein zu Hause lassen, sollten Sie einen Hundesitter engagieren oder ihm ein Plätzchen im Hundehotel buchen!

Gleiches gilt, wenn Sie ein Spielcasino besuchen möchten. Hier gibt es, wie bei Theater, Kino und Fußball, eine weitere Möglichkeit:

Gemeinsam auf dem Sofa!

Die meisten Ereignisse lassen sich mittlerweile streamen. Mit dem richtigen Anbieter kann man sogar Kinofilme kurz nach ihrem Start im heimischen Wohnzimmer genießen. Einen gemeinsamen Fernsehabend, um bei einem Fußballspiel mitzufiebern, kann man sogar seinem Hund schmackhaft machen. Wollen Sie auf einen Casinobesuch nicht verzichten, besuchen Sie das OneCasino und nutzen Sie Ihren Pekinesen als Glücksbringer! Vielleicht gewinnen Sie den Jackpot, der einen Wellnessurlaub mit Hund finanziert!

Gemeinsam auf der Parkbank

Natürlich können Sie sich und Ihren Hund schick machen und es sich beispielsweise nach einem Abstecher in ein Eiscafé auf einer Parkbank gemütlich machen. Schauen Sie sich mit Ihrem Hund die Menschen und Hunde an, die vorbeiflanieren, genießen Sie Ihr Eis, und vielleicht haben Sie für Ihren Begleiter eine leckere Kaustange eingepackt. So haben beide etwas vom Ausflug!